MENÜ
27. Grenzlandschau /
GLS - Internationale Handelsmesse
vom 27. April - 01. Mai 2019 in Prüm

Am Puls der Zeit beim Grenzlandschau-Messestand der Tesla Grohmann Automation GmbH

„Ausbildung mit Perspektive“ – unter diesem Motto steht das äußerst vielseitige Ausbildungsangebot bei Tesla Grohmann Automation in Prüm. Mit aktuell insgesamt 90 Auszubildenden richtet das Unternehmen mit seinen derzeit 1.000 Mitarbeitern*innen einen zentralen Fokus auf die Nachwuchsförderung im High-Tech-Bereich.
Das Ergebnis eines interdisziplinären Ausbildungsprojektes wird in diesem Jahr auf der Grenzlandschau präsentiert.
An der Realisierung der einzelnen Teilprojekte haben Auszubildende aller bei Tesla Grohmann Automation angebotenen Ausbildungsberufe und Studiengänge mitgewirkt: Von den technischen Produktdesignern, Zerspanungs- und Industriemechanikern, Mechatronikern und Elektronikern über die kaufmännischen Ausbildungsberufe hinweg bis zu den dual Studierenden im Bereich Maschinenbau und Automatisierungstechnik.
An sechs verschiedenen Stationen können die Besucher*innen der Grenzlandschau spielerisch mit den Prozessmaschinen interagieren und im Wettstreit gegen diese antreten.

Highlight der Ausstellung sind zwei Module, die stellvertretend für die Automatisierungstechnologie von Tesla Grohmann stehen: An einer Quiz-Roboter-Maschine können die Messeteilnehmer*innen ihr Wissen über den Tesla-Konzern unter Beweis stellen. Je nach Anzahl der richtig beantworteten Fragen steuert der Roboter ein integriertes Regal verschiedener Kategorien an und greift einen Preis für den Gewinner heraus.
Ebenfalls gegen einen Computer kann an der „Vier-Gewinnt-Maschine“ angetreten werden, die mittels eines automatisierten Verfahrens die Spielzüge durchführt.

Wie die im Rahmen der Grenzlandschau 2019 ausgestellten Projekte verdeutlichen, steht die interdisziplinäre Zusammenarbeit der verschiedenen Fachrichtungen und Abteilungen vom ersten Tag der Ausbildung an im Fokus. Besonders wichtig ist dem Ausbildungsunternehmen die enge Verzahnung von Theorie und Praxis durch den ständigen Austausch der betrieblichen Ausbilder mit den zuständigen Berufs- und Hochschulen; regelmäßige Aktivitäten wie Exkursionen oder Projekttage sowie die frühzeitige Einbindung der Auszubildenden in hochinnovative Automati-sierungsprojekte gehören ebenfalls dazu. Dabei spielen die enge Anbindung an den Tesla-Konzern und der rege Austausch unter anderem mit den Kollegen*innen in Kalifornien eine große Rolle.
Neben der klassischen Berufsausbildung bietet die Tesla Grohmann Automation GmbH zudem die Möglichkeit eines dualen Studiums an. Dieses Format zielt auf eine praxisnahe und zugleich wissenschaftlich orientierte Ausbildung ab, die später durch ein Masterstudium ergänzt werden kann. Partner sind aktuell die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) in Mannheim und die Hochschule Trier.

Wer Teil eines modernen High-Tech-Unternehmens werden, und eine Karriere beim Weltmarktführer für Automatisierungstechnik starten möchte, der kann sich auf einen der Ausbildungsberufe oder dualen Studiengänge bewerben.

Zur Verstärkung des stetig wachsenden Teams werden derzeit außerdem hochmotivierte Ausbilder*innen in den Bereichen Mechanik, Mechatronik und Elektronik gesucht.

Weitere Informationen: TeslaGrohmannAutomation.de/ausbildung 
Kontakt Personalabteilung: Ausbildung-TGA@tesla.com